AGBs:

 

Die Master-CD bleibt bis zur endgültigen Bezahlung Eigentum von bluMasterbox!

 

Gerichtsstand ist Bonn!

 

Die Auslieferung an das Presswerk erfolgt nach Freigabe durch den Auftraggeber entweder direkt durch diesen oder - auf ausdrück-lichen schriftlich fixierten Wunsch - durch bluMasterbox. Diese Freigabe kann ausdrücklich oder konkludent gegenüber bluMasterbox erfolgen. Die Freigabe ist einzig durch den Auftraggeber möglich. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die bloße Übersendung dieser Master-CD in der Regel noch NICHT als Freigabe gedeutet werden kann. Mit der Freigabe der Master-CD erklärt der Auftraggeber, dass er die ihm ausgehändigte 1:1-Kopie dieser Master-CD sorgfältig auf technische und inhaltliche Fehler überprüft hat und dass er diese als 1:1-Kopie des Original-Masters wahrnimmt. Ferner gewährleistet der Auftraggeber, dass das Booklet und dessen Inhalt korrekt sind.

 

Für eventuelle technische Fehler (Verzerrungen, "Drop-Outs" usw) auf der Master CD übernimmt bluMasterbox ebenso wenig die Haftung wie für fehlerhafte Angaben auf dem Booklet. Ausgangs-Tonmaterial muss vom Auftraggeber grundsätzlich mit 44,1 kHz-Samplingrate, Ausgangs-Videomaterial in DVD oder MPEG-Layer-Format übergeben werden. bluMasterbox haftet nicht für eventuelle Konvertierungsfehler. Der Auftraggeber muss deutlich anzeigen, dass die Sampingrate ggf. von der durch bluMasterbox geforderten Samplingrate abweicht; eine einfache Kennzeichnung des Tonträgers ist nicht ausreichend!

 

Die durch bluMasterbox mitgelieferte Kopie der Master-CD muss vom Auftraggeber nach deren Erhalt durchgehört und überprüft werden; anschließend  ist auch die Master-CD selbst nochmals zu kontrollieren, dies  möglichst nur einmal und am besten mit Kopfhörer - ein CD-Player mit CD-Tray ist dabei einem Player mit „Slot“ (wie etwas beim PC) vorzuziehen, um unter anderem Verschmutzungen oder sogar die mechanische Zerstörung  zu verhindern. Mit dem Abhören dieser Master-CD verhindert der Auftraggeber, dass eventuelle mechanische („Aussetzer“, „Springen“, Brennfehler usw.), akustische (ungewollte Verzerrungen, Rauschen usw.) oder „inhaltliche“ (falsche Trackfolge usw.) Fehler die Serienproduktion beeinträchtigen. Sollten Fehler auf der Master-CD bemerkt werden, bitten wir um kurzfritige Mitteilung  über die Telefonnummer **49-171-8537103 oder/und die Email info@blumasterbox.de, damit eine einwandfreie Master-CD von Seiten bluMasterbox umgehend nachgereicht werden kann. bluMasterbox kann für eventuelle Fehler, die auf eine unzureichende Überprüfung der Master-CD durch den Auftraggeber zurückzuführen sind, nicht haftbar gemacht werden. Die Banderole kann nach der Zurkenntnisnahme und vor der Versendung an den Serienhersteller entfernt werden.

 

Für Misch- oder Enhanced-CDs, solche CDs, die z. B. aus einem Audio- und einem Video-Teil bestehen, kann aufgrund der unterschiedlichen Wiedergabeformate keine Kompatibilitätsgarantie übernommen werden.

 

Bei Herstellung von Vinyltonträgern muss der Auftraggeber, nicht bluMasterbox, den Tonträgerhersteller auf die exakte Seiten-Trennung des Tonträgers hinweisen. Ferner wird für die Mono-/Stereokompatibilität ("Phase") keine Gewähr übernommen.

 

Die Anlieferung von PQ-Subcode-Listen/PQ-Subcode-Sheets ist bei den meisten Presswerken nicht mehr erforderlich und erfolgt daher nur auf ausdrücklichen Wunsch des Auftraggebers. Auf Wunsch können Catalog-Codes und/oder ISRC-Codes in die PQS-Listen aufgenommen werden; die Überprüfung der Richtigkeit (etwa durch Kontrolle der PQS-Listen) obliegt dem Auftraggeber. bluMasterbox übernimmt keine Haftung für falsch übernommene bzw. falsch eingetragene CCs bzw. ISRCs. Die Annahme unserer AGBs erfolgt mit Auftragserteilung.

 

Anfertigung von Backups (Datenspeicherung/-sicherung): bluMasterbox fertigt nur auf ausdrücklichen Wunsch Backups von Master-CDs an.